WUNSCHLOSES UNGLÜCK

Szenische Leseng, Musik und STUBENraus

Sieben Wochen nach dem Suizid seiner Mutter beginnt Peter Handke, "Wunschloses Unglück" (Suhrkamp) zu verfassen. Er beschreibt darin den Werdegang einer Frau aus einem ärmlichen Milieu, die sich zu emanzipieren und zu verwirklichen versucht. Der Schauspieler und Regisseur Holger Schober spürt mit diesem Text dem wunschlosen Unglücklichsein von Frauen auf dem Land nach.
Marko Zeiler & Freunde lassen das Festival dann aber "musikalische glücklich" auslaufen.

ORT:

Gasthof Trattner

DATUM UND UHRZEIT:

16.09.2018 - Von 18:30 Uhr bis 00:00 Uhr

VERANSTALTUNGSART:

Lesung

© Copyright 2018 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!